Arequipa zu Fuß

Puente Grau: Blick auf den Rio Chili und den Vulkan Chachani

Arequipa, die weiße Stadt, liegt auf 2400 m Höhe am Río Chili, umgeben von drei Vulkanen, dem Chachani, dem Misti und dem Picchu Picchu, die alle zwischen 5500 und 6000 m hoch sind.
Vulkan Misti
Die Stadt hat eine Million Einwohner, das habe ich nebst vielen anderen interessanten Infos bereits von Herrn Hugo, dem Taxifahrer, erfahren, und besitzt einen wunderschönen Ortskern, dessen Hauptattraktion das Kloster Santa Catalina darstellt.
Eingang ins Monasterio Santa Catalina
Die Bezeichnung „weiße Stadt“ leitet sich von den Fassaden der Häuser aus weißem Vulkangestein ab. Dieses Material darf heute allerdings aus ökologischen Gründen nicht mehr verwendet werden.
Plaza de Armas, Arequipa
Ich mache gleich am Vormittag eine große Runde und lande schließlich am Plaza de Armas (offensichtlich heißen in Peru alle Hauptplätze so). Das historische Zentrum von Arequipa ist seit dem Jahr 2000 UNESCO Weltkulturerbe. 
Kunsthandwerksmarkt „El tumi de Oro“
Hier befinden sich die Kathedrale, ein riesiger Park mit Palmen, Springbrunnen und Bänken, Arkadendurchgänge mit zahlreichen Läden, Bars und Restaurants sowie der Kunsthandwerksmarkt Artesanias El Tumi de oro und Niederlassungen der wichtigsten Touranbieter.
Mirador de Yanahuara
Am Abend wandere ich noch zum Mirador de Yanahuara hinauf und genieße die tolle Aussicht auf die Stadt und den Vulkan Misti. Auch die Kirche San Juan Bautista in Yanahuara ist sehenswert.
Iglesia San Juan Bautista, Yanahuara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: